Heute gibt es den zweiten Teil von unserem After Wedding Shooting auf Island – ein unglaublicher Roadtrip durch das Land aus Feuer und Eis.

Eis gab es tatsächlich in rauen Mengen – wir waren an der unfassbar beeindruckenden Gletscherlagune Jökulsárlón. Die Eisberge treiben dort je nach Strömung ins Meer und wieder zurück, ein echtes Naturschauspiel, das man stundenlang beobachten kann, ohne dass einem dabei langweilig würde. Für das perfekte Bild sprang Marcel barfuß ins Eiswasser, obwohl ich ihn noch nicht einmal darum gebeten hatte… ehrlich! :)

Anschließend ging unser Trip weiter auf die Halbinsel Snaefellsnes, wo wir einen Foto-Stopp am schwarzen Lava Strand Djúpalónssandur einlegten. Die schwarzen Felsen sind durch einen Vulkanausbruch entstanden, dessen Lava fast bis ins Meer floss. Natürlich trotzten Alina und Marcel auch hier Kälte & Wind und wir ließen uns ein Mal mehr vom sagenhaften Abendlicht Islands verzaubern.

Zwischen den Fotos an diesen beiden Locations findet ihr einige Bilder, die unterwegs entstanden sind. Für die Game Of Thrones Kenner unter euch: auch Grjótagjá, die Höhle, in der die Liebesszene zwischen Jon Schnee und Ygritte gedreht wurde, haben wir gefunden :)

 

Falls ihr den ersten Teil dieses Abenteuers noch nicht gesehen haben solltet, holt das schnell nach und schaut euch hier die Bilder an!